Wir über uns




Über 50 Jahre Fachservice für den Waldbau

1933 gründete Otto Fehrenbacher senior seinen Betrieb, der damals sein Hauptaugenmerk auf Reparaturen von Landmaschinen, Fahrrädern und Motorrädern sowie Verkauf und Reparatur von Fahrrädern der Marke NSU und Motorrädern von Zündapp legte.


Der Verkauf von Motorsägen war in der Anfangszeit für Otto Fehrenbacher senior erst einmal nur ein Nebenerwerb.


Die Anfänge des Betriebes "Otto Fehrenbacher, Kfz und Fahrräder" waren bescheiden. Der Firmengründer baute die ersten Fahrräder in einer Werkstatt zusammen, die er im Elternhaus eingerichtet hatte.



Ein paar Jahre später zog er in "Brauers Keller" ein, nachdem dort kein Bier mehr gebraut wurde. Das Wohnhaus mit Werkstatt und Lager in der Talstraße 32 ist seit 1948 Sitz des Betriebes, den der Sohn Otto Fehrenbacher junior 1966 als 25-jähriger übernommen hatte.


Im Jahre 2003 übergab Otto Fehrenbacher junior den bis dahin geführten Familienbetrieb an den heutigen Inhaber Erwin Schoor, der auch schon in jungen Jahren mit der Arbeit und Reparatur rund um den Waldservice vertraut gemacht wurde, da dieser seine Lehrzeit als KFZ-Mechaniker bei Otto Fehrenbacher absolvierte.


Bis heute steht der Betrieb für die Mischung aus Tradition und Fortschritt.